Werksbesuch bei Knauf Insulation in Simbach am Inn

Werksbesuch bei Knauf Insulation in Simbach am Inn

Klaus Breil und Siegfried Seidl beim Werksbesuch in Simbach am Inn Klaus Breil und Siegfried Seidl beim Werksbesuch in Simbach am Inn

Werksbesuch bei Knauf Insulation in Simbach am Inn

Klaus Breil und der FDP-Bundestagskandidat für den Landkreis Rottal-Inn Siegfried Seidl besichtigten eine Fabrik der Energieeffizienz der Firma Knauf am 1. August in Simbach-

Im Rahmen der Informationskampagne "Energieverschwendung bis 2030 halbieren" der deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz DENEFF und des Energiesparnetzwerks ESN öffnen Unternehmen der Effizienzbranche ihre Werkstore für Vertreter der Politik. "Fabriken der Energiewende" ist der Titel der Besuchsreihe, bei deren Auftakt Klaus Breil und Siegfried Seidl das Werk der Knauf Insulation GmbH in Simbach am Inn besuchten.

Empfangen wurden sie vom Vorsitzenden der Geschäftsführung Markus Niermann, der die Gäste gemeinsam mit dem Werksleiter Ludwig Schaffer durch die Dämmstoffproduktion führte. Knauf Insulation produziert in Simbach Holzwolle-Produkte der Marke Heraklith, die sowohl im Wohn- als auch im Gewerbebau zum Einsatz kommen, um Wärmeverluste zur verhindern, den Schall zu dämmen und den Brandschutz eines Gebäudes zu verbessern.

Bei der anschließenden Diskussionsrunde betonten sowohl Klaus Breil als auch Siegfried Seidl die besondere Rolle der Energieeffizienz beim Umbau der Energieversorgung Deutschlands. "Nur mit Hilfe konkreter Effizienzmaßnahmen sind die energiepolitischen Ziele realisierbar und finanzierbar", betonte Breil. Seidl forderte erneut die Umsetzung der bereits verabschiedeten, jedoch im Bundesrat blockierten Steueranreize für die energetische Gebäudesanierung.

Liberale Links

Kontaktformular

Kontaktformular