Thüringer Energiepolitik

Thüringer Energiepolitik

Klaus Breil im Gespräch mit Thomas Kemmerich (Foto: Jens Panse) Klaus Breil im Gespräch mit Thomas Kemmerich (Foto: Jens Panse)

Thüringer Energiepolitik

Am Mittwoch, den 10. April 2013 war Klaus Breil zu einer Podiumsdiskussion des Liberalen Mittelstandes Thüringen in Gotha geladen. Zur Frage: "Energiepolitik am Scheideweg: Ist Strom bald nicht mehr bezahlbar?" diskutierte Klaus Breil u.a. zusammen mit dem wirtschaftspolitischen Sprecher der Thüringer Landtagsfraktion und Bundesvorsitzender des Liberalen Mittelstandes Thomas Kemmerich.
Im Mittepunkt stand dabei vor allem, wie die Belastung für die Verbraucher und kleine und mittelständische Unternehmen gesenkt werden können. Langfristig muss das EEG reformiert und auf ein Mengenmodell im Rahmen eines europäischen Binnenmarktes umgesetzt werden. Grundlegend ist jedoch, dass wir in allen Bereichen der Energiewirtschaft wieder zu mehr Markt zurückkehren müssen.

Liberale Links

Kontaktformular

Kontaktformular