Neujahrsempfang der FDP Weilheim-Schongau

Neujahrsempfang der FDP Weilheim-Schongau

Tobias Thalhammer MdL, Dr. Volker Koschay, Saika Merx, Georg Stahl, Martin Zeil MdL, Klaus Breil MdB, Sebastian Krieger und Georg Krauser (Foto: Bernhard Jepsen) Tobias Thalhammer MdL, Dr. Volker Koschay, Saika Merx, Georg Stahl, Martin Zeil MdL, Klaus Breil MdB, Sebastian Krieger und Georg Krauser (Foto: Bernhard Jepsen)

Neujahrsempfang der FDP Weilheim-Schongau

Bis zum letzten Platz und mit mehr als 85 Besuchern gefüllt war der Saal, als der FDP-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Klaus Breil zum Neujahrsempfang lud. Nach einer Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden Walte Hüglin stellte Klaus Breil die Kandidaten des Kreisverbandes für die Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern vor. Dies sind für den Landtag Sebastian Krieger als Erststimmenkandidat, Saika Merx als Zweitstimmenkandidatin und der Weilheimer Volker Koschay als Erststimmenkandidat Landtag im Wahlkreis BadTölz/Wolfratshausen/Garmisch-Partenkirchen. Für den Bezirkstag kandidieren Georg Krauser und Georg Stahl.

In seiner Rede sprach Klaus Breil über die wirtschaftliche Situation in Europa und Deutschland, die Wirtschaftspolitik der FDP in Fraktion und Bundesregierung und stellte anschließend die Vorgehensweise zur Umsetzung der Energiewende unter Berücksichtigung einer Kostenbremse für alle Bürger dar. Breil: "Die Koalition hat die gesetzlichen Rahmenbedingungen weitestgehend geschaffen, sodass das Energiekonzept der Bundesregierung wie geplant umgesetzt werden und sich zielgerichtet und erfolgreich entfalten kann".
Hauptredner des Empfangs war der stellvertretende bayerische Ministerpräsident und Staatsminister für Wirtschaft und Technologie Martin Zeil, der neben dem nun gelösten lokalen Problem des Bahnhofumbaus in Weilheim vor allem die Leistungen der FDP in der bayerischen Landesregierung deutlich heraus stellte, deren liberale Politik großen Anteil an der Prosperität des Landes hat. Zeil: "Die Bilanz unserer liberalen Politik kann sich sehen lassen: Seit die FDP in Bayern mit regiert, sind 300.000 neue Arbeitsplätze entstanden. Wir haben die niedrigste Arbeitslosigkeit aller Bundesländer und - das ist wohl unser größter Erfolg - die geringste Jugendarbeitslosigkeit in ganz Europa. Im Landkreis Landshut herrscht mit einer Arbeitslosenquote von 2,4 Prozent bereits Vollbeschäftigung! Mein Ziel ist diese bis 2015 in ganz Bayern zu erreichen." Auch zur erfolgreichen Bildungspolitik nahm Martin Zeil Stellung: "Wir, die FDP, haben auch das bayerische Bildungssystem modernisiert - das war nach den Jahren absoluter CSU-Alleinherrschaft auch bitter notwendig. Jeder junge Mensch, der lernen kann und lernen will, hat in diesem Bildungssystem nun eine Perspektive und zwar unabhängig davon, wo und wann er einsteigt. Und vor allem muss Schluss sein mit den ideologisch geführten Diskussionen über das richtige Bildungssystem. Politik muss Bildung von den jungen Menschen her denken."

Liberale Links

Kontaktformular

Kontaktformular