Neue Sachlichkeit in der Energiewirtschaft

Neue Sachlichkeit in der Energiewirtschaft

Neue Sachlichkeit in der Energiewirtschaft

Neue Sachlichkeit in der Energiewirtschaft

Neue Sachlichkeit in der Energiewirtschaft



Die Diskussion um die Zukunft der Energiestrukturen war ja in den letzten Jahren zunehmend von Ideologie und damit einhergehend von Emotionen geprägt. Bevormundung, Umerziehung und Abkassieren für sachfremde Ziele waren oftmals die Motive. Sie haben die Diskussionen um den richtigen Weg im Rahmen des allgemein anerkannten Zieldreiecks "Umweltverträglichkeit, Bezahlbarkeit, Versorgungssicherheit" immer wieder gebremst und oftmals in die falsche Richtung, gar in die Irre geleitet. Da tut es gut, dass einige weltweit sehr beachtete und von vielen als hoch kompetent angesehene Organisationen sich in neuer Sachlichkeit zu Wort melden.